Über uns

2009 tun sich die staatlich geprüften Übersetzerinnen Nicola Peck (heute Koniezny) und Lea Schirra zusammen und gründen p.s. words.

Nicola, die außerdem in Wales international Business studiert hat, heiratet später und sabotiert somit den Firmennamen, was ihr aber angesichts ihrer überragenden Arbeit, besonders im Business- und Medienbereich, niemand übel nimmt.

Lea, die amerikanische Muttersprachlerin im Team, bringt mit ihrer Leidenschaft für englische Literatur regelmäßig den Paketboten ins Schwitzen, sorgt aber dafür, dass nachher alle Texte auch wirklich Englisch klingen.